Wohntrend Co-Living: Was ist das?

| von |

BAUR-Immobilien

Sie können sich Co-Living als eine Art Erwachsenen -WG vorstellen, in der man sich gegenseitig unterstützt und manchmal auch zusammen arbeitet.

 

 

🔹 Die Besonderheit hierbei…
...ist die Kombination aus Privatsphäre und Kontakt zu Gleichgesinnten.


🔹 Der Gedanke dahinter…
…ist nicht nur das Leben, sondern auch Hobbies und Interessen mit Menschen zu teilen, die auf derselben Wellenlänge sind. Das Konzept sieht vor, dass Menschen mit gemeinsamen Interessen oder Berufen in einer Gruppe zusammenleben.
Auch gemeinsame Freizeitangebote sollen das Gemeinschaftsgefühl der Bewohner steigern.


🔹 Co-Living ist speziell für…
…Selbstständige; Gründer von Start-Up Unternehmen; Menschen, die ortsungebunden arbeiten können; Kreative; Leute, die gerne viel reisen; die nicht gerne allein wohnen möchten.


🔹 Menschen wohnen…
…in fertig eingerichteten Co-Living Spaces unter einem Dach und teilen sich Gemeinschaftsflächen. Die Mieter teilen sich meist nicht nur Küche, Bad und Wohnzimmer, sondern benutzen auch gemeinsam sogenannte Co-Working Spaces (Arbeitsplätze) im gleichen Gebäude.


🔹 Anbieter legen…
…entweder Mindestmietzeiträume von 3 Monaten fest oder lassen eine hohe Fluktuation der Mieter zu.
Eine interessante Wohnidee! Würde so etwas für Sie infrage kommen?

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Zurück

Helfen Sie uns zu verbessern

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Der Abschluss dieser Umfrage ist für das Unternehmen und unsere stetige Weiterentwicklung von größter Bedeutung und wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit, um uns auch in Zukunft an die Wünsche unserer Kunden anzupassen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!