Kleine Wohnungen einrichten

| von |

BAUR-Immobilien

Singel Wohnung: Wie richte ich ein kleines Zimmer ein?

Wohnzimmer und Schlafzimmer in einem Raum: Wie richte ich ein kleines Zimmer ein? Hier sind 3 nützliche Tipps:

Quelle:Unsplash-Kleine Wohnungen einrichten

 

Möblierte Zimmer: 1. Auswahl geeigneter Möbel

Wohnzimmer und Schlafzimmer in einem Raum: Die gelungene Einrichtung eines sehr kleinen Raumes beginnt mit der Auswahl der Möbel. Um genügend Raum zu lassen, um sich leicht bewegen zu können, setzt man auf Möbel, die dem Volumen des Raumes angepasst sind.
Sofa für kleine Räume: Ein kleines minimalistisches Sofa für kleine Räume ist hier ideal. Es ist besser, eine einfache und minimalistische Dekoration zu planen, die den Vorteil hat, die Räume zu lüften, als sich für einen reichen Dekorationsstil zu entscheiden (wie zum Beispiel den antiken oder ländlichen Stil). Vermeiden Sie zu imposante Betten und entscheiden Sie sich aus Platzgründen für eine erhöhte oder Mezzanin-Version.

 

Ein kleines Zimmer planen: 2. Speicherplatz optimieren

Kleine Jugendzimmer optimal einrichten: Um den Boden nicht zu verstopfen, solange die Decke dies zulässt, denken Sie daran, die volle Höhe und Breite des Raumes mit Stauraum zu nutzen. So können Sie beispielsweise das Bett mit maßgefertigten hohen Schränken umrahmen, ein Kopfteil mit Regalen anfertigen oder Kästen platzsparend auf einem Schrank stapeln.

 

Möblierte Zimmer: 3. Installieren eines Spiegels

Singel Wohnung und kleine Jugendzimmer optimal einrichten: Der Spiegel erhellt den Raum, indem er das Licht reflektiert und durch optische Täuschung die Räume deutlich vergrößert. Am besten wählt man einen großen Spiegel, wie z.B. eine Wandverkleidung oder eine Schranktür, so dass der Raum sofort eine andere Dimension erhält!

 

Wie richte ich ein kleines Zimmer ein?Quelle:Unsplash

Wie wirkt ein Zimmer größer?

Wie wirkt ein Zimmer größer? Mit ein paar einfachen Tricks können Sie Ihr zimmer gleich größer erscheinen lassen!

Welche Farbe für kleine Räume?

Welche Farbe für kleine Räume? Einige würden dazu neigen, dunkle Farben an der Wand anzubringen, um den Schlaf zu fördern. Aber in einem sehr kleinen Raum würde dunkle Farbe das Gefühl des Platzmangels nur verstärken. Entscheiden Sie sich im Gegenteil für hellere Farbtöne, Pastelltöne oder sogar für den Total-Weiß-Look, um dem Raum mehr Volumen und Helligkeit zu verleihen.

 

Welche Vorhänge für kleinen Raum?

Hellfarbige Vorhänge vergrößern den Raum. Wenn Sie einen kleinen Raum haben, entscheiden Sie sich für Lichtvorhänge, die das Fenster abdecken, ohne es zu "ersticken". Sie können auch die Hauptfarben Ihres Zimmers in hellen Tönen verwenden, um die Harmonie zu erhalten.

 

Welche Farbe lässt das Zimmer größer wirken?

Welche Farbe lässt das Zimmer größer wirken? Ein kleiner, gut beleuchteter Raum wird sofort größer erscheinen, vorausgesetzt, Sie wählen die richtigen Beleuchtungskörper. Das Deckenlicht zum Beispiel streut das Licht harmonisch im ganzen Raum, statt eines auf die Decke gerichteten Halogens, der das Licht nur dimmt. Mehrere Lichtquellen werden so im Raum platziert, auf Nachttischen, wenn es die Platzverhältnisse erlauben, oder auf an der Wand montierten Lampen.

 

Wohnung Design: Welche Farben für einen kleinen Flur?

Wohnung Design: Welche Farben für einen kleinen Flur sollte man wählen? Helle Farben haben auch hier die Kraft, einen beengten Flur optisch zu vergrößern. Sorgfältige Beleuchtung vermittelt die Illusion eines größeren Gangs.

 

Welche Farbe für kleine Räume Quelle:Unsplash

Wie kann man eine kleine Küche einrichten?

Wie gestalte ich meine Küche gemütlich?

Raumeinrichtung: Wie kann man eine kleine Küche einrichten? Wie gestalte ich meine Küche gemütlich?

1. Die Kunst des Aufräumens, um eine sehr kleine Küche einzurichten

Versöhnung von kleiner Küche und großer Gastronomie: unmöglich? Die großen japanischen Köche haben uns das Gegenteil bewiesen. Ihr Geheimnis? Die Beherrschung der subtilen und delikaten Kunst des Aufräumens. Die Einrichtung einer kleinen Küche beginnt mit diesen wenigen Regeln, begleitet von einem Quäntchen Organisation. Nüchternheit ist Ihr Schlüsselwort! Lassen Sie sich nicht von sperrigen Möbeln, nutzlosem Zubehör und Lebensmittelvorräten aus Kriegszeiten überwältigen. Eine sehr kleine Küche einrichten, aufbrauchen, verschenken, sortieren, verkaufen, aufräumen, leeren. Sie können sofort aufatmen (und nicht nur die appetitlichen Gerüche von gebackenem Gemüse). Ihre winzige Küche wird optisch größer und wirklich praktischer und funktioneller sein.

2. Hohe Decken sinnvoll nutzen: Jeden Winkel einer kleinen Küche ausnutzen

Hohe Decken sinnvoll nutzen: Eine kleine Küche zu haben, bedeutet nicht, dass man keine großen Ideen haben kann. Um möglichst viel Bodenfläche freizugeben und gleichzeitig die Küche virtuell zu vergrößern, können Sie die Höhe (ja, die gesamte Höhe) optimal nutzen und jeden Winkel Ihrer Küche ausnutzen. Je nach Ihrem Raum können Sie sehr viele Schränke bis zur Decke installieren, um die Nutzung der Arbeitsplatte zu maximieren.
Entscheiden Sie sich für offene und hängende Lagerung: ein praktischer (und ästhetischer) Trick, um Ihre kleine Küche anzuordnen, ohne die Bodenfläche zu sättigen.
Vervielfachen Sie die clevere Aufbewahrung: Sprossenwände, magnetische Credenza, Schiebekörbe, Schubladenorganizer und Hängeschränke erweitern die Grenzen Ihrer kleinen Küche.

3. Eine kleine Küche mit cleveren Möbeln einrichten

Funktionsmöbel für kleine Räume: Weil jeder Quadratmeter zählt, sind wir bei der Einrichtung unserer kleinen Küche auf funktionale und clevere Möbel angewiesen. Unter den cleveren Küchenmöbeln:

Der versenkbare Tisch: Seine an der Wand befestigte Klappe lässt sich im Handumdrehen zusammenklappen und aufklappen, um einen Essbereich in Ihrer sehr kleinen Küche zu improvisieren.

  • Die mobile Kücheninsel: perfekt, um allein und/oder mit der Familie zu kochen, ohne Ihre Arbeitsfläche zu sättigen.
  • Der Wagen auf Rädern: ein schönes Möbelstück, um alles in Reichweite zu haben.
  • Klappstühle: zum Aufhängen an der Wand am Ende der Mahlzeit.

*Übrigens: Küchendesigner nutzen und missbrauchen viele Täuschungsmanöver, um Platz in der Küche zu gewinnen. Die "Bar"-Kaffeemaschine, die die Arbeitsfläche verstopft, gehört der Vergangenheit an. Machen Sie Platz für kleine, multifunktionale, platzsparende Geräte. Mini-Geschirrspüler (45 cm breit), XS-Kühlschrank, Kompakt-Backofen, Mini-Küchenroboter und Taschenmixer sind alles Lösungen für eine kleine Küche, die keinen Platz beansprucht.

  • Um Ihre Kleingeräte noch diskreter zu gestalten, können Sie sich auch für integrierte Lösungen (Einbaukühlschrank, Einbaubackofen) und 2-in-1 (kombinierter Backofen und Mikrowelle) entscheiden.
  • Wenn in der Küche die Quadratmeter gezählt werden, lassen sich die Wände aus dem Weg schieben - einfach durch das Spiel mit Farben, Licht und Materialien.
  • Farben: Sie nutzen und missbrauchen Licht und leuchtende Farben, um Ihre winzige Küche zu gestalten. Hellgrau, Weiß und Pastell werden die Oberhand über dunkle Farbtöne haben.
  • Beleuchtung: Multiplizieren Sie die Lichthöfe. Wandleuchten, verstellbare Scheinwerfer und Aufhängungen werden an Wand, Decke und Möbeln befestigt, ohne den Raum zu überladen.

 

Wie kann man eine kleine Küche einrichten? Quelle:Unsplash: Kleine Wohnungen einrichten

Raumeinrichtung: Badideen kleine Räume

Badideen kleine Räume: Auf der sanitären Seite ist der Waschtisch mit Sockel immer noch kompakt und platzsparend und kann eine ausgezeichnete Wahl für ein kleines Badezimmer sein. Aber es ist jetzt ein wenig aus der Mode gekommen. Die gute Wahl für schmale Bäder ist nach wie vor der kleine Unterschrank mit integriertem Stauraum oder der Eckunterschrank. Einige Waschbeckenmodelle, die in erster Linie für den Einsatz in Toilettenecken vorgesehen sind, können auch in einem ultraschmalen Badezimmer verwendet werden. Andererseits müssen Sie in der Regel ein Kreuz auf dem Waschbecken machen, das oft recht breit ist und dessen Mobiliar nicht für kleine Räume optimiert ist.

Sie wollen dieses Zimmer planen? Funktionsmöbel für kleine Räume: Offene Regale bleiben leicht zugänglich und lassen Sie die Wände sehen. Die Tiefe des Raumes ist nicht verdeckt und es gibt viel Stauraum für Handtücher und Hygieneprodukte. Die Regale sind in Holz, Glas, Metall usw. erhältlich. Die einzige Regel, die eingehalten werden muss, ist, relativ ordentlich zu sein! Offene Regale, die im Chaos zurückgelassen werden, können das Dekor ernsthaft beschädigen! Wenn Sie unbedingt einen geschlossenen Schrank einbauen möchten, können Sie sich für einen langen Hochschrank mit lichtreflektierender Glasfront entscheiden. Dies ist ein guter Kompromiss für ein kleines Badezimmer!

Badideen kleine RäumeQuelle:Unsplash

 

Zurück

Helfen Sie uns zu verbessern

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Der Abschluss dieser Umfrage ist für das Unternehmen und unsere stetige Weiterentwicklung von größter Bedeutung und wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit, um uns auch in Zukunft an die Wünsche unserer Kunden anzupassen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!