Die Top-Tipps für die Wohnungsbesichtigung!

| von |

BAUR-Immobilien

Wenn die Wohnung in der Anzeige perfekt klingt und dann auch noch im Lieblingsstadtteil liegt, ist alles in Butter! Oder doch nicht? Gibt es einen Haken? Achten Sie auf die folgenden Dinge und Sie sind bald schlauer:

 

  • Lassen Sie sich vorab ein Exposé zuschicken, dann haben Sie die wichtigsten Fakten zusammen und wissen, was Sie eventuell noch erfragen müssen. Wenn möglich, schauen Sie sich die Wohnung bei Tageslicht an. So erkennen Sie, welche Zimmer hell und welche dunkler sind.

 

  • Wie sehen die Häuser in der Nachbarschaft aus und wie ist die Atmosphäre in der Straße? Oft lässt die Umgebung erkennen, ob es zu manchen Tageszeiten lauter werden könnte. Auch die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und die allgemeine Infrastruktur sollten Sie prüfen.

 

  • Achten Sie schon beim Betreten des Hauses auf den Zustand von Treppenhaus und Briefkästen! Schauen Sie in der Wohnung auf die Fenster, die Küche und das Bad. Sind die Fenster älter, muss wahrscheinlich mehr geheizt werden. Sind Mängel erkennbar, muss unter Umständen bald modernisiert werden.

 

Fakten überprüfen!

 

  • Besichtigungstermin um die Mittagszeit vereinbaren: Wo steht wann die Sonne? Fällt genug Licht in die Zimmer?

 

  • Umgebung ansehen: Ist die Straße ruhig oder eher laut? Wie ist die Atmosphäre?

 

  • Infrastruktur prüfen – Sind Bus oder Bahn, Sport- und Spielplatz, Kita und Schule in der Nähe, ebenso wie Kino, Super- und Drogeriemarkt?

 

  • Gebäude näher betrachten: Ist die Fassade intakt, das Treppenhaus sauber und der Keller trocken? Wie sehen die Briefkästen und der Müllplatz aus?

 

  • Wohnung checken: Sind die Fenster gut isoliert? In welchem Zustand sind die Küche, das Bad und die Leitungen? Sind Mängel erkennbar oder muss etwas modernisiert werden? Wie sieht es mit Anschlüssen für wichtige Elektrogeräte aus?

 

  • Nachbarschaft anschauen: Wer wohnt nebenan – Familien mit Kindern, Studenten, Senioren oder alle gemischt? Gibt es einen Gemeinschaftsgarten?

 

Zurück