Das Traumhaus im Ausland: 5 Tipps für den Kauf

| von |

BAUR-Immobilien

Eine Immobilie im Ausland kaufen, kann doch so schwer nicht sein! Meinen Sie? Ja, wenn Sie Folgendes beachten.

 

 

  1. Wenn Sie mit ortsansässigen Personen sprechen, können Sie viel über Gegend und Leute erfahren. Sind bspw. die Bodenverhältnisse schwierig, sind Sie vorgewarnt.

  2. Die Finanzierung Ihres Traumhauses kann auch eine ausländische Bank übernehmen. Wichtig ist, dass Sie die Gebühren und den Zinssatz kennen und einen Bankberater haben, mit dem Sie sich problemlos verständigen können.

  3. Andere Länder, andere Sitten! Mündliche Zusagen werden im Ausland oft als verbindlich angesehen. Bei Unsicherheiten also lieber nichts zusagen.

  4. Betrüger lauern überall. Es ist Ihr gutes Recht, wenn Sie verlangen, dass Dokumente vorgelegt werden, die den Verkäufer als legitimen Besitzer der Immobilie ausweisen.

  5. Sprachliche Barrieren und lückenhafte Kenntnisse der Gesetzeslage gleichen Sie aus, wenn Sie von Anfang an einen Dolmetscher und einen Rechtsbeistand hinzuziehen.

 

Gehen Sie lieber auf Nummer sicher: Auch im Ausland können Sie auf einen Makler zurückgreifen!

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Zurück

Helfen Sie uns zu verbessern

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Der Abschluss dieser Umfrage ist für das Unternehmen und unsere stetige Weiterentwicklung von größter Bedeutung und wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit, um uns auch in Zukunft an die Wünsche unserer Kunden anzupassen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!