5 Vorteile, eine Hausverwaltung zu beauftragen

| von |

BAUR-Immobilien

Warum eigentlich eine Hausverwaltung beauftragen, wenn man es auch selbst machen kann? Na, deshalb:

 

1. Eine Hausverwaltung übernimmt die Kommunikation mit den Mietern:

Ein Verwalter als Ansprechpartner regelt die Anliegen der Mieter direkt und sorgt so für reibungslose Abläufe.

 

 

2. Eine Hausverwaltung hat die Mietzahlungen im Blick:

Sie sieht nicht nur, ob alle Zahlungen pünktlich eingehen, sondern kümmert sich auch um säumige Zahler.

 

 

3. Eine Hausverwaltung kümmert sich um die Versicherungen:

Ob Wohngebäude- und Rechtsschutzversicherung oder Grundbesitzerhaftpflicht – die Hausverwaltung weiß, welche Versicherungen notwendig sind und übernimmt die Abwicklung von Schadensfällen.

 

 

4. Eine Hausverwaltung macht die Nebenkostenabrechnung:

Die Abrechnung der Kosten für Heizung, Strom und Wasser und der Gebühren für die Entsorgung von Abwasser und Müll etc. erfolgt pünktlich und vor allem korrekt.

 

 

5. Eine Hausverwaltung hat ein kompetentes Netzwerk:

Zuverlässig und fachmännisch arbeitende Dienstleister aus dem Netzwerk der Hausverwaltung kümmern sich um die Mängelbeseitigung und Modernisierung, die Gartenpflege und Hausreinigung.

 

Alle Vorteile im Überblick

  1. Zeitersparnis
  2. Klärung von gesetzlichen Gegebenheiten
  3. Fester Ansprechpartner
  4. Planung und Kontrolle von Instandhaltungsprozessen
  5. Übernahme von sämtlichen Dokumenten und Verwaltungsaufgaben

 

 

Zurück

Helfen Sie uns zu verbessern

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Der Abschluss dieser Umfrage ist für das Unternehmen und unsere stetige Weiterentwicklung von größter Bedeutung und wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit, um uns auch in Zukunft an die Wünsche unserer Kunden anzupassen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!